294

read 2 minutes

  Salomonisch: Fastenzeit für die Kommunikation  

<!--    -->
Martina Salomon   - Kurier 2018-02-17 

Verflixt! Sie hat es wieder getan, sie und Tartarotti haben mich - wieder einmal - von der Kündigung des Kurier-Abos abgehalten.
Der Inhalt dieser, wahrhaft salomonischen Kolumne sollte eigentlich Leitartikel sein!
Für Politiker und Journalisten wäre eine verbale "Fastenkur" tatsächlich nicht schlecht. Die "Qualitätszeitung" wird immer rot und röter, leider nicht nicht vor Scham, sondern folgt dem linkslastigen Chefredakteurs, der als Moral-Gouvernante gegen alles was nicht seiner Vorstellung entspricht, Sturm läuft. Einmal mehr sei hier die "Goldenen Medienlöwin" Gabi Waldner    zitiert, die sich eine Versachlichung der Debatte und weniger "plumpe Meinungsmache" wünscht!

Zugriff nicht gestattet. Bitte geben Sie zuerst Ihr Kennwort ein. Sie haben kein Kennwort und möchten diesen geschützten Beitrag lesen? Melden Sie sich bitte beim Seitenbetreiber.