292

read 12 minutes

Lust an der Empörung - "Moralismus mit totalitären Zügen"  

Deutschlandfunk 2017-11-30 

Der Philosoph Alexander Grau plädiert dafür, mehr Dissens zuzulassen. Zur Zeit dominiere in gesellschaftlichen Debatten ein "Tonfall hochgeschraubter Moralität", kritisierte Grau im Dlf. Sachfragen kämen zu kurz.
Die "Hegemonie des hypermoralistischen Diskurses" diskreditiere Nonkonformisten.

Alexander Grau 

Zugriff nicht gestattet. Bitte geben Sie zuerst Ihr Kennwort ein. Sie haben kein Kennwort und möchten diesen geschützten Beitrag lesen? Melden Sie sich bitte beim Seitenbetreiber.