Entweder bist du meiner Meinung oder ich blocke dich, entfreunde dich, schneide dir die Kehle durch!
Was uns unter Stress setzt, ist nicht die hektische Welt.
Sondern ein links wie rechts übergriffiges Bescheidwissertum.

Zahlen und Fakten sind die Basis zur Entwicklung einer klugen Strategie zur Bekämpfung der Corona-Pandemie.

Bereits Mitte Oktober konnten die Gesundheitsbehörden nur mehr 50% der Kontakte nachverfolgen. Und nun sind die Landesbehörden offenbar nicht mehr in der Lage valide Zahlen über das Infektionsgeschehen zu liefern. Die total zersplitterte Berichterstattung über Belegung der Intensivbetten funktioniert nicht.

Eklatante Fehler von Regierung und Behörden - vor allem aber die Disziplin- und Verantwortungslosigkeit großer Teile der Bevölkerung führen zum "scheibchenweise verschärften" Lockdown.
Schüler, Eltern, Gastronomie und Kulturbetriebe werden dafür büßen müssen.

Die eine - P.R.W - agiert staatstragend, die andere macht sich "staatsträgerisch" wichtig!
Rendi Wagner hat sich zukunftsorientiert - wenngleich zähneknirschend - für die Unterstützung der Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise entschlossen.
Beate Meinl-Reisinger klagt lamoryant über die Regierungsversäumnisse im Sommer und "bedauert" dem Maßnahmenpaket der Regierung nicht zustimmen zu können!?