Entweder bist du meiner Meinung oder ich blocke dich, entfreunde dich, schneide dir die Kehle durch!
Was uns unter Stress setzt, ist nicht die hektische Welt.
Sondern ein links wie rechts übergriffiges Bescheidwissertum.
Statt einer reifen Rücktrittskultur herrscht in Österreich ein fieses parteipolitisches Klima gegenseitiger Herabwürdigung.
Rückrittskultur zu fordern ist in Zeiten der asozialen Mediengerichtshöfe, der blühenden Vernaderung, Veröffentlichung privater Chats und Vorveruteilungen (.. es gilt die Unschuldsvermutung) durch Presse und Rundfunk, eine naive Fordeung.
Kein Politiker,der halbwegs bei Sinnen ist, wird sich, wenn er - durch wen auch immer - "angepatzt" wird, zu einem Rücktritt veranlasst sehen, solange nicht durch ein unabhäniges Gericht entschieden ist, ob er tatsächlch schuldhaft gehandelt hat.
Die Vorwahlzeiten in Deutschland sind ziemlich turbulent. Die SPD versumpert - wie die meisten "woken" Linken in Europa - dei FDP scheint nicht vorhanden, die AFD steht "unter Beobachtung und dem Aluhut, die CSU/CDU wird von Skandalen bebeutelt und hat mit Laschet auch nicht wirklich Perspektiven zu bieten.

So bleiben die Grünen als Hoffnungsträger- Aber ist das wirklich wünschenswert?

Dieter Nuhr hat sich das Parteiprogramm angesehen und warnt eindringlich vor den Grünen in einer Regierung.