CO2-"Bepreisung" ist ein globales Geschäftsmodell!

Das große Klimageschäft

Die Mütter und Väter des CO2-Geschäfts

Margaret Thatcher  Als schließlich auch noch streikende Kohlebergbauarbeiter das britische Stromnetz lahmlegten, hatte Margaret Thatcher die Nase voll. Raus aus der Kohle und ihren umstürzlerischen Minensozialisten, raus aus dem Öl und der fatalen Scheich-Abhängigkeit, rein in die Kernenergie, das war ihr Plan. Gelegen kam ihr, dass es nun, in den 1980ern, nicht mehr Jahr für Jahr kälter wurde und deshalb eine Erwärmungsthese Fahrt aufnahm. Hauptverdächtiger: CO2. Kernkraftwerke stoßen kein Kohlendioxid aus und so hatte Frau Thatcher ein schönes neues Argument zur Hand. Sie wandte sich an die Royal Society , um den Zusammenhang zwischen CO2 und Temperatur mit finanzieller Unterstützung zu beweisen. Die nahmen das Geld und kamen der Bitte umgehend nach.

Titel

DAS CO2-THEATER DIENT NUR DER VERARMUNG, KONTROLLE, ÜBERWACHUNG DER LEUTE! ES HAT NICHTS MIT UMWELTSCHUTZ ZU TUN!

Eigentlich genial, denn CO2 ist überall drin. Ein besseres Kontrollinstrument kann man sich nicht ausdenken.

Es ist wissenschaftlich gesichert und gut belegt, dass menschliche Aktivitäten die Hauptursache der laufenden globalen Erwärmung sind. Diesem Konsens stimmen Wissenschafts-Akademien aus 80 Ländern zu, außerdem viele weitere wissenschaftliche Organisationen und – laut mehrerer Studien – mindestens 97 Prozent der Klimawissenschaftler:innen.

Die Klimadiskussion hat den Boden des Rationalen verlassen und ist von Hysterie und Panikmache geprägt.

Sektierer, Geschäftemacher und vor allem Politiker benutzen den Hype ums Klima für ihre eigennützigen Vorteile.
Öbjektivität und ernsthafte Wissenschaft sind nicht (mehr) gefragt.

Ein vernünftiger Diskurs des wichtigen Themas sollte m.E. unter den folgenden Leitmotiven stehen:

Audiatur et altera pars – man möge auch den anderen Standpunkt anhören!. Seneca d.J. - Medea 2, 2, 199)

„Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten.“  August Bebel

"Im übrigen glaube ich nur an die Statistik, die ich selbst gefälscht habe." Bischof Otto Dibelius

Die forcierte CO2 - "Bepreisung" ist nur eine - wenig soziale - neue Einnahmequelle für Staatskassen.
Die anthropogene Erderwärmung kann - wenn überhaupt - nur durch tatsächliche drastische CO2 - Reduzierung
und NICHT durch den Handel mit "Verschmutzungsrechten" eingedämmt werden!

Auf den folgenden Seiten wird er Versuch unternommen, Fakten und Hypothesen differenziert und möglichst objektiv darzustellen, populistischen Aktivismus aufzuzeigen und notwendige Anpassungen zu diskutieren.
Bevor Sie weiterlesen
MEDIENSPIEGEL öffnen
Klimawandel
IDDateThemawerexcerptwocattagint-link
12020-10-24 „Weißer“ Wasserstoff – hier lagert der Energieschatz der Zukunft - Daniel WetzelUm Verkehr und Industrie klimaneutral zu machen,  
braucht die Welt große Mengen Wasserstoff.
Doch die Herstellung ist teuer und aufwendig. Jetzt wurden in Afrika große natürliche Reservoirs entdeckt.
Auch in Deutschland gibt es Vorkommen. Lohnt es sich, sie anzuzapfen?
....
WeltVerkehrWasserstoff
22019-09-0710 Jahre ClimateGate (2009-2019) – alles schon vergessen ?Klaus-Eckart Puls 2009: Mit der Veröffentlichung der E-Mails und Daten aus der etablierten Klimaforschung   ....
]
wurde deren Brisanz für die Glaubwürdigkeit des Weltklimarates sowie seiner bisherigen Aussagen zur Erderwärmung nebst angeblicher Folgen international rasch klar: USA und UK setzten Untersuchungs-Kommissionen ein [1], in den internationalen Medien wurde ausführlich und kritisch berichtet. Ganz anders zunächst nicht in Deutschland, weshalb das P.T.-Magazin für Wirtschaft, Politik und Kultur [2] schrieb:“Der größte Wissenschaftsskandal aller Zeiten bringt das Lügengebäude der CO2-Ideologen endgültig zum Einsturz – und die deutschen Massenmedien ducken sich feige weg !
EIKEKlimalüge, Klimaschutz, ClimagateÖkologie
32011-07-02 Die CO2-Theorie ist nur geniale PropagandaGünter EdererWeltKlimalüge, KlimaschutzKohlendioxyd
42016-10-21 Erderwaermung: Wer glaubt noch dem WeltklimaratSimone HummlHamburger AbendblattIPCC, KlimaschutzVerkehr, Kohlendioxyd
52019-05-23Die Klimalüge? - Das steckt hinter 97% wissenschaftlichem KonsensyoutubeKlimalüge, KlimaschutzÖkologie
62019-06-11Blödsinn 97%-Klima-KonsensyoutubeKlimalüge, Klimaschutz, KlimalügeÖkologie
72019-06-11Wie die Klimalüge entstandyoutubeKlimalüge, Klimaschutz, KlimalügeÖkologie
82019-07-015 häufige Klima-Mythen widerlegt!youtubeKlimalüge, Klimaschutz, KlimalügeÖkologie
MEDIENSPIEGEL öffnen
Klimawandel
IDDateThemawerexcerptwocattagint-link
12020-10-24 „Weißer“ Wasserstoff – hier lagert der Energieschatz der Zukunft - Daniel WetzelUm Verkehr und Industrie klimaneutral zu machen,  
braucht die Welt große Mengen Wasserstoff.
Doch die Herstellung ist teuer und aufwendig. Jetzt wurden in Afrika große natürliche Reservoirs entdeckt.
Auch in Deutschland gibt es Vorkommen. Lohnt es sich, sie anzuzapfen?
....
WeltVerkehrWasserstoff
22019-09-0710 Jahre ClimateGate (2009-2019) – alles schon vergessen ?Klaus-Eckart Puls 2009: Mit der Veröffentlichung der E-Mails und Daten aus der etablierten Klimaforschung   ....
]
wurde deren Brisanz für die Glaubwürdigkeit des Weltklimarates sowie seiner bisherigen Aussagen zur Erderwärmung nebst angeblicher Folgen international rasch klar: USA und UK setzten Untersuchungs-Kommissionen ein [1], in den internationalen Medien wurde ausführlich und kritisch berichtet. Ganz anders zunächst nicht in Deutschland, weshalb das P.T.-Magazin für Wirtschaft, Politik und Kultur [2] schrieb:“Der größte Wissenschaftsskandal aller Zeiten bringt das Lügengebäude der CO2-Ideologen endgültig zum Einsturz – und die deutschen Massenmedien ducken sich feige weg !
EIKEKlimalüge, Klimaschutz, ClimagateÖkologie
32011-07-02 Die CO2-Theorie ist nur geniale PropagandaGünter EdererWeltKlimalüge, KlimaschutzKohlendioxyd
42016-10-21 Erderwaermung: Wer glaubt noch dem WeltklimaratSimone HummlHamburger AbendblattIPCC, KlimaschutzVerkehr, Kohlendioxyd
52019-05-23Die Klimalüge? - Das steckt hinter 97% wissenschaftlichem KonsensyoutubeKlimalüge, KlimaschutzÖkologie
62019-06-11Blödsinn 97%-Klima-KonsensyoutubeKlimalüge, Klimaschutz, KlimalügeÖkologie
72019-06-11Wie die Klimalüge entstandyoutubeKlimalüge, Klimaschutz, KlimalügeÖkologie
82019-07-015 häufige Klima-Mythen widerlegt!youtubeKlimalüge, Klimaschutz, KlimalügeÖkologie

Die Klimageschichte unserer Erde JPS 2021-007-19

gibt uns Auskunft wer oder was den naturgegebenen Klimawandel (be)treibt:

Unsere Erde selbst, denn sie schiebt keine “ruhige Kugel”!

Die Erde ist ein trudelnder Kreisel, der sich auf einer elliptischen Bahn um die Sonne bewegt. Auch diese Bahn dreht sich um die Sonne (Apsidendrehung) und auch die Exzentrizität der elliptische Erdbahn verändert sich. Die daraus entstehenden unterschiedlichen Abstände zum Sonnenofen führen zu unterschiedlicher Intensität der Sonneneinstrahlung und damit zu Veränderungen der Erdtemperatur.

Unsere Erde befindet sich im fortwährenden Wandel. Kontinentaldrift, tektonische Verschiebungen, wechselnde Ozeanströmungen, Vulkanausbrüche, Veränderungen der Erdoberfläche (die die Albedo beeinflussen), Wasserdampfbildung (Woken) und Treibhausgase sind maßgebliche Faktoren, die die Temperaturveränderungen angetrieben haben und weiterhin antreiben.